H+L GmbH
Ihr Partner in der Region.
H+L GmbH
Ihr Partner in der Region.

Lüftung / Klima

Neue oder energetisch sanierte Gebäude sind nahezu luftdicht. Die EnEV fordert, dass ein gewisser Mindestluftwechsel ohne Zutun der Bewohner eingehalten wird. Diese Vorgaben setzen moderne Lüftungssysteme sicher, energieeffizient und bequem um. Sie sorgen für ein gesundes Raumklima und beugen damit Feuchte- oder Schimmelpilzschäden vor.

Gleichzeitig wird der verbrauchten Luft nahezu die vollständige Wärme entzogen und der frischen Luft wieder zugeführt. Wir erstellen ein Lüftungskonzept für Ihr Gebäude und beraten Sie, ob ein zentrales oder ein dezentrales Lüftungssystem sinnvoller ist. Ebenso beraten wir Sie gerne zum Thema Klimaanlagen und Klimatechnik.
Das Logavent HRV126 D ist die ideale Lüftungslösung für die energetische Modernisierung.© Bosch Thermotechnik GmbH, Buderus Deutschland
Das Logavent HRV126 D ist die ideale Lüftungslösung für die energetische Modernisierung.© Bosch Thermotechnik GmbH, Buderus Deutschland

Kompakte Lösung für gesundes Raumklima

Die neuen, dezentral arbeitenden Lüftungsgeräte Logavent HRV126 D eignen sich ideal für den Einsatz bei einer energetischen Modernisierung. Sie lassen sich in Wohn-, Schlaf- und Aufenthaltsräumen einsetzen und kommen dabei ohne Lüftungskanäle aus.
© BDH Köln
© BDH Köln
© BDH Köln
© BDH Köln

Kontrollierte Wohnraumlüftung - Kosten und Leistungsfähigkeit

Eine kontrollierte Wohnungslüftung sorgt für ein gesundes Raumklima bei wärmegedämmten Neubauten und nach einer energetischen Sanierung. Doch damit die Lüftungsanlage energieeffizient und unauffällig Frischluft bereitstellen kann ...
© ZVSHK
© ZVSHK
Lüftungsanlage wird gefördert mit Kredit und Zuschuss

KfW-Förderung für die kontrollierte Wohnungslüftung

Die kontrollierte Wohnungslüftung hat sich als fester Bestandteil bei energetischen Sanierungen etabliert. Deshalb hat die KfW auch eine Förderung für Lüftungsanlagen im Programm. Experte Alexander Neumann erklärt ...

Richtig Lüften im Sommer

Klettern die Temperaturen in den Sommermonaten nach oben, wird es in Häusern und Wohnungen immer wärmer. Die feuchtwarme Luft senkt dabei nicht nur den Wohnkomfort, sie kann sogar Schimmel
© Foto: Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie e.V., Köln
Foto: Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie e.V., Köln
© Foto: Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie e.V., Köln
Foto: Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie e.V., Köln

Die 5 besten Pflegetipps für die Lüftungsanlage

Moderne Lüftungsanlagen sorgen auch in Altbauten jederzeit für frische Luft. Weitere Vorteile nach einer umfassenden Sanierung: Staub und Allergene bleiben auch draußen. Damit die Lüftungsanlage stets hygienisch und energieeffizient funktioniert, sollte sie regelmäßig gereinigt und gewartet werden. Diese 5 einfachen Tipps machen die Instandhaltung zum Kinderspiel.
© Foto: Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie e.V., Köln
Foto: Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie e.V., Köln
© Foto: Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie e.V., Köln
Foto: Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie e.V., Köln

Heuschnupfen: Lüftungsanlage als Pollenkiller

Juckende Augen, Atemnot, Niesen und die Nase läuft ununterbrochen. Der Pollenflug in Deutschland setzt klimabedingt jedes Jahr früher ein und dauert entsprechend länger an. Volkskrankheit Heuschnupfen... Doch für Zuhause gibt es Haustechnik, die effektiv für ein allergenfreies Klima sorgt: Eine Lüftungsanlage mit Pollenfilter entlastet Allergiker.